Brand in Steinwag

 

Stichwort: Brand landwirtschaftliches Objekt

Alarmstufe: 1

Ort: St. Pantaleon, Steinwag

Alarmierung: 17:37 Uhr

Ende: 20:15 Uhr

Mannschaftsstärke: 32 Mann FF St. Pantaleon ( davon 9 auf Reserve )

Fahrzeuge: TLF, KLF, MTF

Einsatzleiter: HBI Schneider Christian

 

Am Muttertag wurden wir von der Landeswarnzentrale mittels Sirene und Pager, gemeinsam mit den Feuerwehren Trimmelkam, Wildshut und Energie AG, am späten Nachmittag zu einem Brand eines Hackschnitzellagers nach Steinwag alarmiert. Nach dem Lokalisieren des Brandherdes mit der Wärmebildkamera wurde der Hackschnitzellagerraum von 12 Atemschutzträgern mit Unterstützung von 2 Hoftracs geräumt. Für die Wasserversorgung wurde eine Zubringerleitung von ca. 400 m errichtet. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde das Gebäude mittels eines Überdrucklüfters belüftet. Die FF Ernsting wurde nachalarmiert, um die Atemschutzflaschen wieder zu füllen.

Nach ca. dreieinhalb Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Weitere Einsatzkräfte:

FF Trimmelkam 10 Mann-RLF,KLF

FF Wildshut 10 Mann-LF KDO

BTF Energie AG 5 Mann-TLF

FF Ernsting-2 Mann-KDO