Katastropheneinsatz in Gosau

Am Dienstag, den 15. Jänner 2019, wurde abermals ein F-Kat Zug des Bezirkes Braunau zusammengestellt, um die Kameraden in Gosau beim Abräumen der Dächer zu unterstützen. Der Zug wurde um 05:00 Uhr in Gundertshausen zusammengestellt, wo auch die Feuerwehr St.Pantaleon mit MTF und KLF-Logistik mit 8 Mann dabei war. 20 Fahrzeuge mit 140 Mann des Bezirkes Braunau setzten sich dann in einem Zug in Richtung Gosau in Bewegung. Aufgrund der Witterung und Schneemengen mussten wir in Scheffau Halt machen und die Schneeketten anlegen. Um 08:00 Uhr trafen wir dann in Gosau ein und machten dort eine Lagebesprechung. Dort wurden dann die verschiedenen Feuerwehren den Objekten zugeteilt. Wir bekamen den Auftrag, gemeinsam mit der Feuerwehr Ach an der Salzach drei Gebäude von der Schneelast auf den Dächern zu befreien. Gemeinsam wurde die Aufgabe bestens gemeistert. Um 17:oo Uhr trafen sich alle Feuerwehren wieder beim Feuerwehrhaus in Gosau. Gemeinsam fuhren wir dann wieder im Zug Richtung Braunau. Nach dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft, konnte die Feuerwehr St.Pantaleon den Einsatz um 21:15 Uhr beenden.

Fotos FF St.Pantaleon